Bhaktapur

Bhaktapur liegt am Fluss Hanumante und wie Kathmandu und Dhulikhel an der alten Handelsroute nach Tibet. Wegen seiner über Musik- und Kulturgruppen wird Bhaktapur als Hauptstadt der  Künste bezeichnet. Die Einwohner von Bhaktapur gehören zu den Newar und sind zu fast ausschließlich Hindus und wenige Buddhisten. Vom 14. Jahrhundert bis zur zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts war Bhaktapur Hauptstadt des Malla-Reiches. Aus dieser Zeit stammen viele der 172 Tempelanlagen, der künstlichen Teiche und der mit Holzreliefs verzierten Häuser.